Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich willkommen auf der Homepage der

Grundschule am Dom


Wir danken für Gottes Gaben

Erntedank

 

 

Alle unsere Gaben,

alles, was wir haben,

kommt, o Gott, von dir.

Wir danken dir dafür.

Amen.

 

 

(Erinnerung an das Erntedankfest 2020)


Wir wünschen allen Kindern einen erfolgreichen Start ins Schuljahr 2022/23!

Das Kollegium der Grundschule am Dom


Laufen für den guten Zweck

Sponsorenlauf der Grundschule am Dom

Am Freitag, dem 8. Juli 2022, starteten alle Kinder der Grundschule am Dom ihre Runden durch den Palastgarten, um für den Verein Not-und Katastrophenhilfe Schöndorf-Heddert möglichst viele Spenden "zu erlaufen". Wir danken allen Läuferinnen und Läufern für ihren überaus engagierten Einsatz sowie allen Sponsorinnen und Sponsoren für ihre Bereitschaft zu helfen!

Insgesamt kamen 9.100,00 € an Spendengeldern zusammen!!!

Diese überreichte Frau Claes dem Verein Not- und Katastrophenhilfe im Rahmen der Kirmes in Heddert, die der Verein zum Anlass nahm, sein 20-jähriges Bestehen zu feiern, in Form eines riesigen Schecks (wie man auf dem letzten Foto sehen kann).


Es war ein großartiger Tag!

Tag der offenen Tür an der Grundschule am Dom

Am 2. Juli war es endlich soweit, und der Tag der offenen Tür in der Grundschule am Dom konnte nach zweijähriger Pause wieder stattfinden. Sehr viele Eltern, Kinder, Verwandte und Freunde nutzen den Tag, um die Schule zu erkunden. Die Schülerinnen und Schüler, die momentan die Grundschule besuchen, genossen es sehr, die Gäste durch „ihre“ Schule zu führen. Endlich war es ihnen wieder möglich zu zeigen, dass sie Schule aktiv mitgestalten. Überall wurden künstlerische Arbeiten ausgestellt, die Klassenräume waren vielfältig gestaltet. Zukünftige Schulkinder kamen neugierig mit Fragen, die ihnen vom Lehrpersonal und den Schulpaten bereitwillig beantwortet wurden. Ob musikalische Darbietungen in der Aula durch die Kinder der Singklassen, die Blockflöten oder die Solisten, ob sportliche Angebote beim Rollbrettfahren in der Turnhalle oder freies Spielen unter dem Basketballkorb unter Anleitung des Kooperationspartners „Gladiators“, selbst die kulinarische Interessen in der Obstbar sowie künstlerische Ambitionen bei Origami, Papierbatik, Gipsmosaik oder Kerzentauchen, jeder kam auf seine Kosten. Die Elternschaft zeigte ihre Zugehörigkeit zur Schulgemeinschaft durch die Einrichtung des „Domcafés“ im Kunstraum. Sie sorgten mit viel Vorbereitung und Kreativität für das leibliche Wohl. Zwischen dem vielfältigen Angebot an Präsentationen, den Aktivitäten in den Klassenräumen und auf dem Schulhof kamen auch Gespräche und Kontakte unter den Eltern und Kindern nicht zu kurz, es blieb genug Zeit und Muße für den persönlichen Austausch. Am Ende waren sich alle einig, der Tag war einfach ein ganz besonderer Schultag.

Die Schulleiterin, Frau Claes, dankte allen Helferinnen und Helfern und freute sich mit den Kindern über den gelungenen Tag. Die Spendeneinnahmen gehen an den Verein Not-und Katastrophenhilfe Schöndorf-Heddert.


An die Pfeifen - fertig - los!

Orgelbau-Projekt mit Herrn Krebs

Eine spannende Überraschung hatte der Organist von St. Paulin, Herr Volker Krebs,

für die Kinder der Grundschule am Dom im Gepäck: eine Orgel im Holzkoffer.

Diese konnten die Kinder unter seiner fachkundigen Anleitung selbst zusammenbauen.

Und was glaubt ihr wohl? Es kamen tatsächlich wundervolle Töne heraus!

Natürlich durfte ein kleines Konzert zum Abschluss nicht fehlen.

Alle waren sich einig: Das war eine tolle Erfahrung! Herzlichen Dank, lieber Herr Krebs!


Sie möchten unsere Schule gerne kennen lernen?

Die Grundschule am Dom stellt sich vor!

 

Da im letzten Schuljahr coronabedingt leider kein "Tag der Offenen Schule" stattfinden konnte, bietet unser Schulfilm einen interessanten Einblick in unsere Schule und zeigt die besonderen Angebote, die bei uns - zusätzlich zum Lesen, Schreiben und Rechnen - wahrgenommen werden können. 

 

Wir laden herzlich zum virtuellen Rundgang ein, wünschen euch und Ihnen viel Freude beim Anschauen des Films und freuen uns über Rückmeldungen! 

Ob wohl überhaupt jemand das Notenschlüssel-Rätsel lösen wird? Wir sind gespannt ...


Über uns

Wir sind eine staatlich anerkannte Ganztagsschule in Trägerschaft des Bistums Trier und in Kooperation mit der Dommusik Trier. Als freiwillige Ganztagsschule in Angebotsform bieten wir den uns anvertrauten Kindern qualifizierten Unterricht und attraktive Fördermöglichkeiten sowie ein zeitgemäßes, flexibles Betreuungsangebot in einem idealen Lernumfeld.

Unser modernes Schulgebäude in der Dominikanerstraße 5 - in unmittelbarer Nähe zum Trierer Dom und zur Altstadt - vermittelt mit seiner Architektur Lebendigkeit und Transparenz und schafft eine Atmosphäre, in der sich Schüler, Eltern und Lehrer gerne begegnen und wohl fühlen.

Unser engagiertes Lehrerkollegium und unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterrichten nach den in Rheinland-Pfalz gültigen Lehr- und Rahmenplänen. Christliche Erziehung und Wertevermittlung werden dabei an unserer Schule in besonderer Weise betont, ebenso der musikalische Schwerpunkt, in dessen Mittelpunkt Chorgesang, Instrumentalmusik und musikalischer Fachunterricht stehen. Aus diesem Grund beinhaltet die Stundentafel an unserer Schule ab der ersten Klasse zusätzliche Stunden für Religion und Musik.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Profil + Konzept.